Naturpark Augsburg – Westliche Wälder: Jägersteig/Hubertussteig bei Welden + Kloster Welden

Jägersteig/Hubertussteig bei Welden

 

Am heutigen Freitag durfte ich bei schönstem Frühlings-Sommerwetter erleben, dass es nicht nur im Siebengebirge, an der Ahr, Sieg oder an der Mosel anschauliche Trails gibt, sondern auch weit davon entfernt im Süden Deutschlands: Wer in der Gegend von Augsburg wohnt und den ein oder anderen Trail mag, sollte unbedingt einmal den Jägersteig/Hubertussteig aufsuchen.

Um dorthin zu kommen fährt man von Augsburg kommend ca. 20 Kilometer entlang der A8, die man an der Abfahrt 71a verlässt. Von der Abfahrt aus geht es noch ein paar  km Landstraße in Richtung Welden. Kurz vor Welden befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Jägersteig ein Parkplatz. Zur Zeit ist der Jägersteig wegen Wald- und Holzfällerarbeiten gesperrt und man sollte mit einem Besuch daher unbedingt noch ein paar Wochen warten, bis diese beendet sind.

Jägersteig_Hubertussteig_Augsburg_Parkplatz Jägersteig_Hubertussteig_Augsburg_Wegweiser Jägersteig_Hubertussteig_Augsburg_Einstieg

An diesem Freitag Nachmittag hatten wir jedoch Glück: Nachdem wir uns gewißenhaft vergewissert haben, dass wir die einzigen Besucher des Waldstückes sind, machten wir uns kurzer Hand auf den Steig. Ausgehend von seinem Anfangspunkt in Parkplatznähe führt der  Jägersteig den Läufer in den Süden, wo er zur Zeit wenige Meter an der Autobahn A8 vorbeiführt. Danach driftet er wieder in den Wald und geht nahtlos in den Hubertussteig über, der einen wieder in den Norden zum Parkplatz trägt.

Der Singletrailanteil auf der leider nur ca. 8 km langen Strecke ist dabei enorm hoch. Der Steig gewinnt dadurch an Schönheit. Auch wenn man richtige Anstiege oder Abstiege vermisst, so bleibt der Weg anspruchsvoll, da er ein Mindestmaß an Konzentration erfordert, geht es doch zeitweise über Wurzeltrails durch den Nadelwald. Außerdem versperren wegen der Waldarbeiten zur Zeit noch Bäume ein ungehinderten Lauf entlang des Trails und es sollten unbedingt die Hinweisschilder beachtet werden!

Jägersteig_Hubertussteig_Augsburg_BILD020 Jägersteig_Hubertussteig_Augsburg_BILD021 Jägersteig_Hubertussteig_Augsburg_BILD004 Jägersteig_Hubertussteig_Augsburg_BILD022
Jägersteig_Hubertussteig_Augsburg_BILD023 Jägersteig_Hubertussteig_Augsburg_BILD005 Jägersteig_Hubertussteig_Augsburg_BILD006
Jägersteig_Hubertussteig_Augsburg_BILD024 Jägersteig_Hubertussteig_Augsburg_BILD025 Jägersteig_Hubertussteig_Augsburg_BILD007 Jägersteig_Hubertussteig_Augsburg_BILD008

Der Steig ist bis auf 1-2 Stellen gut ausgeschildert. Nach der Kehrtwende an der A8 entlang, kommt man unterwegs u.a. an der Eichenhütte, der krummen Eiche und zu guter letzt auch der Hubertushütte vorbei, in deren Gegend man auch eine kleine Holzbrücke überquert, die sicherlich ein weiteres optisches Highlight der kleinen Runde darstellt. 

Jägersteig_Hubertussteig_Augsburg_BILD009 Jägersteig_Hubertussteig_Augsburg_Eichenhütte Jägersteig_Hubertussteig_Augsburg_Krumme_Eiche
Jägersteig_Hubertussteig_Augsburg_BILD012 Jägersteig_Hubertussteig_Augsburg_Hubertushütte Jägersteig_Hubertussteig_Augsburg_BILD013

Gegen Ende mündet der Hubertussteig auf einen etwas breiteren Forstweg, dem man noch ca. 1-2 km zurück bis zum Parkplatz folgt. Aufgrund des umliegenden Ambienten wird einem dabei jedoch nie langweilig. Wenn die Waldarbeiten abgeschlossen sind handelt es sich um einen äußerst schönen Trail. Er ist zwar kurz, aber ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall.

Jägersteig_Hubertussteig_Augsburg_BILD014 Jägersteig_Hubertussteig_Augsburg_BILD030 Jägersteig_Hubertussteig_Augsburg_BILD016
Jägersteig_Hubertussteig_Augsburg_Panorama
Jägersteig_Hubertussteig_Augsburg_BILD018 Jägersteig_Hubertussteig_Augsburg_BILD019

 

Kloster Welden

Nach dem kurzem Jägersteig/Hubertussteig machten wir uns auf nach Welden. Dort ist schon von der Ferne das Kloster Welden auf dem Theklabmerg  gut sichtbar. Um noch ein paar Höhenmeter in die Beine zu bekommen, parkten wir am Rathaus unterhalb ddes Theklabergs und liefen dann auf insgesamt ca. 200 m mit  40 m Höhenunterschied auf den Theklaberg zum Kloster. Von dort kann man ein wunderschönes Panorama über Welden und Umgebung genießen.

KlosterWelden KlosterWeldenBlick
KlosterWeldenPanorama

Trag mich in die Welt hinaus: Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Share on Tumblr0Share on StumbleUpon0Email this to someone

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.